Aktuelles

Hindelbank
Fahrzeuge/Laden Verkauf
034 411 90 90
Vermietung
034 411 90 40
Werkstatt
034 411 90 36
Originalersatzteile Fahrzeuge
034 411 90 29
Urdorf
Fahrzeuge/Laden Verkauf
044 777 00 00
Vermietung
044 777 00 07
Werkstatt
044 777 00 22
Originalersatzteile Fahrzeuge
044 777 00 16
Hindelbank
Fahrzeuge/Laden Verkauf
info-hindelbank[at]bantam.ch
Vermietung
vermietung-hindelbank[at]bantam.ch
Werkstatt
werkstatt[at]bantam.ch
Originalersatzteile Fahrzeuge
kundendienst[at]bantam.ch
Urdorf
Fahrzeuge/Laden Verkauf
info-urdorf[at]bantam.ch
Vermietung
vermietung-urdorf[at]bantam.ch
Werkstatt
werkstatt-urdorf[at]bantam.ch
Originalersatzteile Fahrzeuge
kundendienst-urdorf[at]bantam.ch

Ihre Freiheit und Sicherheit

Votre liberté en toute sécurité

Möchten Sie dem Alltag entfliehen? Durchqueren Sie die Schweiz mit dem Wohnmobil.

Unser Fahrzeugverkauf startet mit vielen attraktiven Angeboten. Es gibt für jedes Lager-Fahrzeug einen Nachlass. Damit kommen Sie in den Genuss zahlreicher Vorteile. Über 500 Fahrzeuge stehen Ihnen in unseren Filialen zum sofortigen Verkauf zur Verfügung. 

Das Wohnmobil ist eine wirtschaftliche, ökologische Reisealternative und bietet ein unvergleichliches Gefühl der Freiheit. Die Camper sind sich einig: Die Fahrten mit dem Wohnmobil, Van und Wohnwagen sind eine einzigartige, einfache und sichere Erfahrung.

Entfliehen Sie dem Alltag und seien Sie gelassen: In einem Wohnmobil ist immer alles dabei. Schlafzimmer, Bad, WC, Küche, Wohnzimmer und sogar ein Garten! Sie und Ihre Familie können in völliger Freiheit und Sicherheit reisen, ohne sich Gedanken über die Organisation von Übernachtungen oder Mahlzeiten machen zu müssen. Stellen Sie einfach den Motor in der Wildnis oder auf einem Campingplatz ab, nehmen Sie den Grill heraus und geniessen Sie diese magischen Momente.

Die Schweiz ist ein Teil der Welt, ideal für Reisende in Reisemobilen. Sie ist voller Postkartenlandschaften und die 26 Kantone, aus denen sie besteht, bieten einen pluralistischen Charakter in ihrem kulturellen Reichtum: majestätische Berge, friedliche Landschaften, historische Städte, riesige Seen oder einfache Teiche, Wanderwege, verschiedene Möglichkeiten und verschiedene Sprachregionen.

Bantam bietet Ihnen Ideen für Reiserouten. Es liegt an Ihnen, sich inspirieren zu lassen. Probieren Sie das Abenteuer jetzt aus!

Nichts könnte einfacher sein, als den Ort zu finden, an dem Sie übernachten werden! Es gibt verschiedene Lösungen, wie die Park4night App oder sogar Swissterroir.

Park4night ist eine App (auch online verfügbar), die alle Parkplätze, Stellplätze für Wohnmobile und Campingplätze auflistet. Geben Sie einfach das Ziel ein und wählen Sie Ihre Route. Sie können auch nach Standorttyp suchen; Camping, Gratis Parken usw. Einfach kostenlos und effizient erhalten Sie alle nützlichen Informationen, um Ihre Reise zu planen.

Swissterroir ist eine Vereinigung von, Landwirten, Winzern und Kunsthandwerkern zusammenbringt und ihren Grundstücken für Camper zur Verfügung stellen. Ziel dieser Initiative ist es, eine Verbindung zwischen Campern und der Schweizer Region herzustellen. Nichts ist besser, um mehr über Schweizer Traditionen zu erfahren.

Für alle vorgeschlagenen Ziele verweisen wir auf Erfahrungsberichte von Kunden und touristischen Webseiten. Wir sind daher nicht verantwortlich für die Richtigkeit der Angaben. Die vorgeschlagenen Standorte sind touristische Ziele und keine Campingplätze.

 

Die Berge

Crans Montana, Wallis

 

Im Sommer und Winter bietet Crans Montana eine breite Palette an Aktivitäten.

Auf der Fussseite können Sie vom Stadtzentrum aus zum Gletscher der toten Ebene hinaufsteigen. Sie können den Gletschersee auf dem Hochplateau auch mit der Seilbahn und dem Funitel erreichen. Ein Spaziergang auf den Gipfeln ist ein Muss: Es gibt in der Tat einen atemberaubenden Blick auf das Rhône-Tal und die Seitentäler des Wallis. Mit den Mischabels, dem Matterhorn und dem Mont Blanc nehmen die Hoch Alpen vor Ihren Augen Gestalt an.

In der Stadt gibt es auch viele Aktivitäten zur Auswahl: kulinarische Vielfalten, Familienaktivitäten, verschiedene Sportarten, Radfahren, Golf usw. In dieser Ecke des Wallis können Sie sich ausgiebig erholen.

 

Trub, Bern    

 

Von der Stadt Trub aus können Sie die Spitze von Napf erreichen. Mit einer Höhe von 1406 m ist Napf der höchste Punkt zwischen dem Emmentaler und dem Entlebuch. Keine Strasse oder Skilift führt nach oben, also hol deine Turnschuhe! Dort oben ist das Panorama unvergleichlich: der Jura im Norden, die Berner Alpen im Süden und im Südosten die Alpen der Zentralschweiz. Die Felswände vom Entlebuch sind grossartig und atemberaubend schön.

 

Die Seen

Thun und sein See, Berner Oberland

 

Der tiefblaue Thunersee, der im Norden von den Alpen begrenzt wird, liegt zwischen den Städten Thun und Interlaken im Berner Oberland. Dieser See wird besonders von Seglern und Windsurfern geschätzt, die die leichte Brise geniessen können, die hier ununterbrochen weht. An vielen Strände können Sie sich abkühlen.

In der Nähe sind auch die Gipfel des pyramidenförmigen Niesens, des Stockhorns und des Niederhorns einen Besuch wert. Ein aussergewöhnliches Panorama auf den See und die Alpen erwartet die Besucher. Am östlichen Ende des Sees ist die Stadt Interlaken Ausgangspunkt für angenehme Ausflüge in die Jungfrau Region und ins östliche Berner Oberland.

Die historische Stadt Thun, in deren Zentrum sich die Burg aus dem 12. Jahrhundert mit ihrem Museum befindet, liegt am Ufer der Aare, etwa einen Kilometer vom See entfernt.

Verpassen Sie nicht das Thun-Panorama. Dieses Werk ist das erste Schweizer Werk seiner Art und eines der letzten weltweit erhaltenen Exemplare seiner Kategorie. Der Künstler Marquard Wocher skizzierte dieses 360 ° -Panorama auf einem Dach im Herzen der Altstadt.

 

Palpuognasee, Graubünden 

 

In einer Umfrage unter Wanderern wurde der Palpuognasee zur "schönsten Ecke der Schweiz" gewählt. Dieser See liegt oberhalb von Preda in Bergün und ist hauptsächlich über die Albula-Pass-Strasse erreichbar. Kulturell: Das Wasser im See wurde bereits 1898 zur Stromerzeugung genutzt.

Dank der umliegenden Lärchen, die im Herbst gelb werden, bringt Sie dieser Ort in eine magische Ecke.

Der Ausgangspunkt für diesen Spaziergang ist die Preda Station; auf der Albula-Linie der Rhätischen Eisenbahnen. 1h30 Spaziergang, der mit einem unglaublichen kristallklaren Wasser und einem Wald von Lärchen belohnt wird. Dieses Reiseziel bleibt eine Ihrer schönsten Reiseerinnerungen.

 

Blausee, Region Bern    

 

Der Blausee in der Stadt Kandergrund ist dank seiner besonderen Farbe und seines kristallklaren Wassers aus einer unterirdischen Quelle einer der bekanntesten Bergseen der Schweiz. Es ist von einem 20 Hektar grossen Naturpark umgeben, einer von einem Erdrutsch geprägten Landschaft, die auch den Ursprung der Seebildung bildet.

 

Val di Campo, Graubünden  

Diese Route ist ideal für Mountainbiker und Wanderer, die einen Cocktail aus herrlichen Panoramen und abgelegenen Naturpfaden schätzen, die leicht befahrbar sind. Aufgrund seiner riesigen Lärchen- und Arollawälder und seiner aus einem Erdrutsch entstandenen Moränenseen Lagh da Saoseo und Lagh da Val Viola wurde das Val di Campo 1977 in das Bundesinventar von Landschaften, Stätten und Denkmäler von nationaler Bedeutung aufgenommen. Kulturinteressierte werden in der kleinen Stadt Poschiavo mit ihrem historischen Zentrum ihren Wissensdurst stillen.

 

Die Parks

Argovian Jura Park    

 

Die hügelige Region des Aargauer Jura erstreckt sich zwischen der Aare und dem Rhein. Diese sehr abwechslungsreiche Landschaft aus Tälern, dem Jura und den Bergen bildet das grösste Natur- und Entspannungsgebiet zwischen Basel und Zürich.

So entdecken Sie den Park:

Visuell: der Cheisacher Turm, der Zeiher Homberg und der Wasserflue

Geschmacklich: Weinprobe in einem Gebiet der Flavour Route oder Landschaftsmedizin (Pflücken und Kochen von Wildkräutern)

Gerüche: der spärliche Kiefernwald und seine mediterranen Düfte

Akustisch: die Strickmaschine oder die Nagelschmiede in der Kultur Werk-Stadt in Sulz, die Hebammenkröten

Anfassen: die Rinde der prächtigen Linde aus der Linn- und Kneipp-Hydrotherapie im Fricktal

Übernatürlich: die energiereichen Orte der Linden von Linn und die Kapelle von Buschberg auf den Höhen von Wittnau

 

UNESCO Entlebuch Biosphäre, Luzern

 

Endlose Sumpflandschaften, schroffe Lapiaz und wilde Gebirgsbäche, das Aussehen und die Perspektive sind unübertroffen. Das erste Schweizer Biosphärenreservat beherbergt erstklassige Naturwunder. Nur wenige andere Regionen haben Naturschätze, die mit denen des Luzerner "Wilden Westens" vergleichbar sind. Hier befinden sich die grössten und zahlreichsten Sümpfe der Schweiz sowie Flora und Fauna von (inter) nationaler Bedeutung. Es ist daher nicht verwunderlich, dass das Entlebuch von der UNESCO als erstes Biosphärenreservat der Schweiz ausgewiesen wurde.

400 Quadratkilometer mystische, ruhige Landschaft, die Inspiration und Entspannung bietet: intakte Sümpfe und idyllische Weiden.

Die Entlebuch UNESCO Biosphäre bietet aber nicht nur Ruhe und Entspannung in unberührter Natur. Sie bietet auch eine Vielzahl abwechslungsreicher Freizeitaktivitäten: Lehrpfade für Energie oder Geschichtenerzählen, Kneipp-Installationen oder Schlammbäder, GPS-geführte Wanderungen oder geführte Ausflüge - die Auswahl ist enorm. Historisch und kulturell ist die Region auch sehr reichhaltig: Das alte Holzkohlehandwerk in Romoos oder der Wallfahrtsort Heiligkreuz sind Höhepunkte ihres Besuches.

 

Schweizer National Park Zernez, Graubünden  

 

Auf den 170 Quadratkilometern des Schweizerischen Nationalparks im Engadin herrscht die Natur. Mit 80 Kilometern Wanderwegen, Naturpfaden und organisierten Ausflügen für Kinder und Familien ist noch Platz für Menschen. Der 1914 gegründete Schweizerische Nationalpark ist der älteste der Alpen.

Dank strenger Naturschutzregeln ist es verboten, markierte Wege zu verlassen - kann man in ihrer natürlichen Umgebung Steinböcke, Gämsen und Murmeltiere, Bartgeier und Steinadler und viele andere Arten beobachten.

 

Naturpark Pfyn-Finges, Wallis

 

Eine authentische und einzigartige Natur. Zwölf Gemeinden in der Region wurden für ihre außergewöhnlichen Natur- und Landschaftswerte als regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung ausgezeichnet. Sie wollen traditionelle Kultur- und Naturlandschaften erhalten und verbessern, die nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft fördern und aufrechterhalten, das Bewusstsein schärfen und ihre Bewohner schulen.

Pfyn-Finges erstreckt sich von Gampel bis Sierre und von den terrassierten Weinbergen bei Salgesch bis Bishorn. Das zentrale Wallis beherbergt dank seines heißen und trockenen Klimas eine große Artenvielfalt, die an die Mittelmeerregionen erinnert. Neben dem Klima beeinflussen verschiedene dynamische Prozesse die Natur: reißende Laven, Erdrutsche, Brände und natürlich die wilde Rhône mit ihrer Schwemmzone.

Um die Region durch Geschmack zu entdecken, organisieren einige Gemeinden Food Trails.

 

Die Sensationen

Der Creux du Van, Neuenburg

 

Die Kalksteinschichten, die den aussergewöhnlichen Felskreis von Creux-du-Van bilden, wurden vor fast 200 Millionen Jahren von einem primitiven Meer abgelagert. Der Gletscher gefriert und taut abwechselnd auf, dadurch bilden dann die Bäche dieses spektakuläre Amphitheater, ein geologisches Merkmal, das typisch für die Faltung der Jurakette ist.

Am Fusse des Creux du Van begrüsst Sie das Dorf Couvet mit einer grossen Auswahl an Aktivitäten, darunter ein Sportzentrum mit Innenpool, Sauna, Hamam, Fitness, Kletterwand usw.

Die Flora und Fauna, die rund um den Creux-du-Van-Zirkus gedeiht und von einem einzigartigen Klima geprägt ist, ist den arktiko-alpinen Arten näher als dem Jura. Das Reservat beherbergt Gämsen und Steinböcke - eine alpine Art! - aber auch die einzige Katze in den Schweizer Bergen: der scheue Luchs und das Auerhuhn, beide sind ernsthaft vom Aussterben bedroht.

 

Engstliger Wasserfälle, Bern

  

Die Engstliger Wasserfälle münden in das 600 Meter hohe Tal und bieten ein Naturschauspiel von wahrer Pracht. Sie wurden seit 1948 durch kantonale Verordnung zum Schutzgebiet erklärt.

Diese Wasserfälle erreichen Sie von Adelboden aus in 1,5 Stunden zu Fuß. Im Sommer verläuft entlang dieser sprudelnden Wasserfälle ein Wanderweg, der von Unter dem Birg zur Engstligenalp führt.

In dieser Saison können Sie diese Wasserspiele auch auf einem einfachen Rundgang und das ganze Jahr über aus der Seilbahn bewundern.

Der mittelschwere Kletterkurs Chäligang, der direkt neben dem imposanten Wasserfall liegt, ist bei Jung und Alt sehr beliebt.

 

Kurz gesagt

Die Liste könnte so lange weitergehen, wie es wilde und magische Orte in der Schweiz gibt. Wenn Sie mit Ihrem Wohnmobil, Van oder Wohnwagen auf der Strasse unterwegs sind, werden unvergessliche Notizen und Erinnerungen in Ihr Reisebuch aufgenommen.

Sie müssen nicht um die Welt reisen, sondern finden das Nötigste in Ihrer Nähe. Diese Erfahrung erfordert wenig Organisation und bleibt die Sicherste und Freieste, die es gibt.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Sie zu begleiten und Ihnen Antworten auf Ihre Fragen zu geben.

Machen Sie den Schritt, den Sie nicht bereuen werden!

 

Das Ganze Bantam Team freut sich Sie zu bedienen! 

Für Hindelbank/BE  Tel. 034 411 9090 oder info-hindelbank@bantam.ch
Für Urdorf/ZH Tel. 044 777 0000 oder info-urdorf@bantam.ch

 

 

 

Den 29. April 2020

Webshop